Donnerstag, 8. Januar 2015

Kein Stück vom Kuchen


Vorgestern war ja 3 Königstag.
Ich habe KEIN STÜCK VOM KUCHEN BEKOMMEN!
Das finde ich ziemlich fies.
Einer meiner Lieblings Chefs wollte einfach nicht mit mir Teilen.
So ist mir die Chance entgangen Königin zu werden und die Weltherrschaft an mich zu reissen.
Wenn ich die nämlich hätte, dann würde ich alles besser machen.

Z.B. würde ich dafür sorgen dass diese Leute die den Bahnverkehr steuern
organisierter arbeiten... jawoll...
Dann würden sich diese doofen Züge nicht so blöd anstellen wenn es plötzlich schneit
HUI Schnee in der Schweiz, was für eine Seltenheit *Augenrolll*
Dann würde ich auch plötzliche und unerwartete Gleisänderungen abschaffen die
zurzeit dafür sorgen dass ich viel zu viele Treppen steigen muss.

Ich möchte nochmals auf den Kuchen zurück kommen:

Ich finde, wenn ich schon so eine fleissige bin und so nett diesen Chef unterstütze
DANN HABE ICH AUCH EIN STÜCK VOM KUCHEN VERDIENT!!!

Ok, weiter zu den Verbesserungsvorschlägen:

Ich würde dafür sorgen dass Falten verboten werden.
Jawoll, diese komischen Streifen im Gesicht dessen Sinn ich einfach nicht verstehe.
(habe ganze 3 Stück an meiner Stirn entdeckt... geht gar nicht... VERBIETEN!)

Dann habe ich noch gelesen dass angeblich die Schoggi auf der Welt knapp wird.
Ich würde als Königin und Weltherrscherin dafür Sorgen dass alle so viel Schoggi
essen dürfen wie sie wollen (ohne zuzunehmen wohlverstanden)

Darf ich vorstellen, ein Mousse au chocolat (schwieriges Wort)
Sieht aus wie Riesen Bees Gagg... aber war fein


Leider bin ich gerade soooo entkräftet 
DA ICH JA KEIN STÜCK VOM KUCHEN BEKOMMEN HABE
dass ich meine Weltverbesserungsvorschläge beenden muss.

Ihr könnt euch bei Herrn M.H.aus W. bedanken dass es jetzt keine bessere Welt gibt... jawoll...

Ideen habe ich aber trotzdem noch mehr... von denen werde ich euch noch erzählen dann.

<3 lichst .... die Maya

Kommentare:

  1. Wieso Kein Stück vom Kuchen? Das wäre doch mal interessant zum erfahren. Nun du hast sicher deine Gründe (Ansichten). Aber in diesem Zusammenhang hätte ich da noch eine kleine Geschichte.

    Es war einmal... ein Elb nennen wir ihn Martel (Name der Redaktion bekannt) im Elbenwald der sehr viel zu tun hatte in seinem Waldabschnitt, von diesen gibt es drei. Nach zwei erfolglosen Feen die vom Elbenkönig, nennen wir diesen Blisthof (Name der Redaktion bekannt) zur hilfe gesandt worden sind, ist jetzt eine liebe motivierte und sehr kompetente Fee sagen wir Niki (Name der Redaktion bekannt) gekommen.

    Martel war sehr froh so eine Fee zu haben die ihn Unterstützt. Er hat der Fee mehrfach seinen Dank bekundet. Er hat sie sogar schon ein paar mal zum Morgennektar eingeladen. Die Arme Fee hat nicht genug Elbenkronen ( so scheint es) ist aber nicht so.

    Martel hat in seinem Waldabschnitt vier helfende Hände die ihm über ein Jahr unterstützt haben. Als Zeichen seiner Dankbarkeit für die Hilfe, bei einem sehr turbulenten Jahr, wollte er ihnen ein Elbenknusperchen schenken. Nikki hat dieses gesehen und ist fast im Sturzflug auf den Elb zu geflogen. Ich will auch ein Knusperchen. Sie ist ganz wirr um den Elb herumgeflogen. Martel hat Ihr gesagt dass ist für meine helfende Hände, für das turbulente Jahr!
    Nikki wollte nichts hören, ist immer wirrer und wirrer und dunkler und dunkler geworden. Martel wollte sie beruhigen und hat ihr vorgeschlagen wenn seine helfenden Hände zuerst das Knusperchen genommen haben und es noch hat darf sie es nehmen. Das ist aber sehr grosszügig und lieb von dem Elb.

    Später einmal hat er einen Eintrag von dieser Fee gelesen und hat sich schreckliche sorgen gemacht wegen ihr. So musste er lesen das sie sich erhofft hat durch das Knusperchen die ganze Herrschaft des Elbenreichs an sich zu nehmen. Er sieht sie richtig wirr herumfliegen neu mit schwarzen Flügel und rotem Kopf!

    ...kann man durch ein Knusperchen die Herrschaft erreichen? Und kommen die gelben Feen mit einer weissen Jacke die man hinten zu macht? (Wer weiss)

    Ich denke die Moral der Geschichte Es gibt ein Team das über ein Jahr viel gearbeitet und vieles durchgemacht hat. Und dieses Team hat ein Danke von seinem direkten Vorgesetzten verdient, weil der Vorgesetzter sehr froh und Stolz auf sein Team ist.

    P.S. Schaut man die Anderen Waldabschnitte an, sieht man das die Moral und Einstellung, null Bock, mir egal, nach mir die Sintflut! Sehr gross geschrieben ist.

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine wundervolle Geschichte! So ein grosszügiger Elb dieser Martel :o)
    Die Elfe Mukky (nicht Niki)
    hat mir erzählt dass sie die Herrschaft nur zum guten des Elbenwaldes möchte.
    Das mit den Elbenkronen ist übrigens ein Gerücht der frechen Baumelfe Tulliander.
    An diesem Tag war die Elfe Mukki schon seit Stunden auf Nektarsuche und sehr geschwächt... ihre zarten Flügel vermochten sie schon gar nicht mehr zu tragen. Da war es erschreckend dass der Elbe Martel ihr einfach nicht helfen wollte.
    In letzter Sekunde hat es Mukky noch an die Naheungsquelle Selektum geschafft und Linsentortennektar bekommen.
    Die Elbenhelfer in Martels Waldabschnitt sind übeigens zum Teil gut genährte und muskulöse Elben... muss man auch erwähnen.

    Mann muss jetzt aber auch erwähnen dass Martel und Mukky trotz Tortengate keine Probleme miteinander haben! :o))

    AntwortenLöschen